Archivierter Artikel vom 13.11.2012, 12:59 Uhr
Plus
Neuwied

Neuwieder Dauerkranker unterliegt vor dem Sozialgericht: Vorerst keine Rente

Er leidet unter der seltenen Krankheit Akromegalie – und muss weiter von Hartz IV leben: Das Sozialgericht in Koblenz hat die Klage von Reiner Schittenhelm aus Neuwied abgewiesen, der die Gewährung der Berufsunfähigkeitsrente durchsetzen wollte (die RZ berichtete). Der Neuwieder will nun in Berufung gehen und den Fall vor das Landessozialgericht bringen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema