Plus
Neuwied

Neuwieder Bündnis löst Papaya-Koalition ab: So will der Stadtrat künftig arbeiten

Die Papaya-Koalition aus CDU, Grünen und FWG hat ihre Mehrheit im Neuwieder Stadtrat verloren, eine neue Koalition soll es dort nicht geben. Stattdessen haben fünf Fraktionen eine Agenda mit gemeinsamen Zielen beschlossen. Weitere Fraktionen können sich anschließen. Foto: Archiv Jörg Niebergall
Die Papaya-Koalition aus CDU, Grünen und FWG hat ihre Mehrheit im Neuwieder Stadtrat verloren, eine neue Koalition soll es dort nicht geben. Stattdessen haben fünf Fraktionen eine Agenda mit gemeinsamen Zielen beschlossen. Weitere Fraktionen können sich anschließen. Foto: Archiv Jörg Niebergall

Wer mit wem? Das ist die große Frage im Neuwieder Stadtrat, wenn es darum geht, Mehrheiten zu bilden und Beschlüsse zu fassen. Jetzt zeichnet sich eine Antwort ab.

Lesezeit: 4 Minuten
Die Papaya-Koalition aus CDU, Grünen und FWG, die fünf Jahre lang den politischen Kurs im Neuwieder Stadtrat bestimmt hat, ist Geschichte. Dafür haben die Wähler bei der Kommunalwahl gesorgt. Und sie haben die Kommunalpolitiker vor eine schwierige Aufgabe gestellt, denn die neuen Mehrheitsverhältnisse im Rat sind kompliziert. Jetzt scheint aber ...