Plus
Neuwied

Neuwied: Park-and-ride-Platz am Bahnhof wird größer

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig (links) unterstrich beim Termin mit Bauleiter Frank Weinand (Stadtbauamt) vor Ort die Bedeutung derErweiterung des Park-and-ride-Platzes am Bahnhof.  Foto: Stadt Neuwied
i
Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig (links) unterstrich beim Termin mit Bauleiter Frank Weinand (Stadtbauamt) vor Ort die Bedeutung derErweiterung des Park-and-ride-Platzes am Bahnhof. Foto: Stadt Neuwied
Lesezeit: 1 Minute

Das Thema stand schon länger im Raum, nun konnten die Arbeiten starten: Die Stadt erweitert den Park-and-ride-Parkplatz am Neuwieder Bahnhof. Oberbürgermeister Jan Einig begrüßt den Baubeginn und sieht in der Maßnahme einen kommunalen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse vor allem für Berufspendler.

2009 erlebte der Park-and-ride-Platz (P+R) an der Augustastraße seine Eröffnung. Doch schon bald wurde klar, dass die Nachfrage nach Plätzen das Angebot weit übertraf. Das wird sich nun in Kürze ändern. Ab September sollen den Autofahrern in unmittelbarer Bahnhofsnähe rund 50 Plätze mehr zur Verfügung stehen. In den Jahren nach der ...