Archivierter Artikel vom 10.03.2021, 17:31 Uhr
Kreis Neuwied

Neuwied meldet 107. Todesfall – Inzidenz steigt auf 91,4

Im Kreis Neuwied wurden 20 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Verstorben im Zusammenhang mit Corona ist laut Krisenstab eine 1937 geborene Frau aus Asbach.

Smbolfoto
Smbolfoto
Foto: picture alliance/dpa

Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) errechnete Inzidenz ist leicht gestiegen auf 91,4 (Vortag: 89,2). Im Impfzentrum wurden am Mittwoch 420 Erstimpfungen sowie durch mobile Teams 66 Zweitimpfungen verabreicht.

Für das Umland nennt das LUA folgende Inzidenzwerte: für den Kreis Ahrweiler 63, für den Kreis Altenkirchen 97, für den Kreis MYK 46,6, für die Stadt Koblenz 36,8 und für den Westerwaldkreis 48,5. Der Rhein-Sieg-Kreis in NRW nennt eine Inzidenz von 44,4.

Download