Archivierter Artikel vom 23.12.2016, 17:35 Uhr
Plus
Neuwied

Neuwied: An Heiligabend bleibt keiner allein

Während die meisten Neuwieder Heiligabend im Kreis der Familie feiern, schenkt Sarah Schwabenhausen im Neuwieder Matthiasstübchen Getränke aus. Nicht weil sie arbeiten müsste, sie macht das freiwillig. Schon zum dritten Mal hilft die 21-Jährige dabei, dass niemand in der Deichstadt das Fest der Liebe allein feiern muss. Sie ist eine der 15 Freiwilligen, die alljährlich „Heiligabend für Alleinstehende“ organisieren.

Lesezeit: 2 Minuten