Plus
Neustadt

Neustadt bietet Erdgeschichte: Rippelmarken sind Geotop des Jahres

Vor 400 Millionen Jahren lag Neustadt knapp südlich des Äquators und die Wellen eines tropischen Devonmeeres schwappten an ein urzeitliches Ufer an der heutigen L 255. Beweise dafür finden sich in den steinernen Hängen neben dem alten Eisenbahntunnel. Diese sogenannten Rippelmarken sind steingewordene Zeugen der Erdgeschichte. Sie wurden vom Nationalen Geopark Westerwald-Lahn-Taunus als Geotop des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 1 Minuten