Archivierter Artikel vom 03.08.2021, 16:45 Uhr
Plus
Linz

Neues Mobiliar für Buttermarkt: Antik- und Trödelmarkt in Linz fällt wegen Corona aus

Die Neumöblierung der Linzer Altstadt nimmt Form an. Nun stehen auch am Buttermarkt die neuen Hocker, Tische und Stühle, wie die Stadt auf Facebook verkündet. Stadtbürgermeister Hans Georg Faust erklärt auf RZ-Nachfrage, dass damit das umfangreiche Projekt beinahe abgeschlossen ist. Der Bauhof setze nach und nach die neuen Sitzmöglichkeiten an mehreren Orten der Stadt um, so Faust. „So entstehen Sitzlandschaften in der ganzen Stadt“, sagt Faust. Und zwar in Holz gehaltene Landschaften, die zu Linz und seinen Fachwerkhäusern passen, betont Faust. Mit dem Projekt will die Stadt die konventionelle Bankstruktur auflösen und modernisieren. Eine Fachplanerin und Citymanagerin Karin Wessel sind federführend bei der Neumöblierung, so Stadtchef Faust.

Von Daniel Rühle Lesezeit: 1 Minuten