Archivierter Artikel vom 09.08.2018, 16:27 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Neuer Vermarktungsweg wegen Kartellbedenken: Holzkäufer hofft auf mehr Wettbewerb

Oliver Mühmel steht im Wald vor gestapelten Holzstämmen. Wo der Spaziergänger vielleicht wahrnimmt, dass es sich um Nadelholz handelt, schaut der geschäftsführende Gesellschafter von Van Roje Sägewerk und Holzhandlung genau hin, derzeit auch auf Spuren vom Holzkäfer. Das Forstamt Dierdorf präsentiert, was es für das Unternehmen aufgrund der langfristigen Lieferverträge ausgesucht hat. In Zukunft läuft die sogenannte Vorzeigung anders, das Unternehmen erhofft sich einiges davon.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 3 Minuten