Archivierter Artikel vom 29.11.2018, 17:29 Uhr
Plus
Neuwied

Neue Treppe am Neuwieder Rheinufer: Freigabe könnte flott gehen

Die neue Neuwieder Rheinuferpromenade nimmt langsam Gestalt an: Ihr Prunkstück – die Freitreppe an der Deichkrone zum Rhein hinunter – ist fast fertig. Wie OB Jan Einig, Tiefbauamtsleiter Manfred Reitz und Bauleiter Stefan Eufinger im Gespräch mit der RZ berichten, fehlen lediglich noch kleine Maßnahmen. Die sollen bis Weihnachten zumindest so weit erledigt sein, dass eine Teilfreigabe möglich wird. Bereits seit dieser Woche ist darüber hinaus der Weg entlang des Deichs wieder durchgängig passierbar.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten