Archivierter Artikel vom 27.08.2020, 06:00 Uhr
Plus
Neuwied

Neue Maschine eingeweiht: L & R liefert Millionen von Masken ans Ministerium

Die meisten erinnern sich noch gut an die Meldungen aus dem Frühjahr, als Ende Februar/Anfang März deutschlandweit Atemschutzmasken ausverkauft waren. Da Großproduzent China seine Exporte heruntergefahren hatte, gab es einen globalen Mangel, und viele Nationen buhlten um die verbleibende Ware am Weltmarkt. Den wohl besten Ausweg aus diesem Dilemma sah die Bundesregierung damals in der Stärkung der heimischen Produktion. Mehrere Ausschreibungen für Aufträge zur Produktion von medizinischer Schutzausrüstung wurden Anfang April durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) vergeben. Einen Zuschlag erhielt Lohmann & Rauscher (L & R in Neuwied).

Von Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten