Archivierter Artikel vom 27.08.2018, 15:07 Uhr
Plus
Neuwied

Neue Ausstellung: Heimatgefühle in der Neuwieder Stadtgalerie

Die Kunst von Franca Perschen bleibt haften – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Rheinbreitbacherin macht „Tape Art“ und gehört zu den 24 Künstlern, die an der neuen Ausstellung in der Stadtgalerie beteiligt sind. Zusammen mit ihrem Sohn Felix hat sie in den vergangenen Tagen mehrere Stunden damit verbracht, an eine der Wände in der Galerie eine Collage mit Neuwieder Sehenswürdigkeiten zu befestigen. Pegelturm, Raiffeisenbrücke und Schloss aus vielen kleinen Klebestreifen ist ihr Beitrag zum Thema Heimat, mit dem die Ausstellung überschrieben ist.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten