Archivierter Artikel vom 19.11.2020, 06:00 Uhr
Plus
Segendorf/Berlin

Nachwuchsmusiker aus Segendorf: Vom Deichstadtfest zu „The Voice“

„Ich will ein Superstar werden und auf den ganz großen Bühnen spielen“ – das sagt Max Glatzel über seine Zukunftspläne. Der 21-jährige Segendorfer ist einigen Neuwiedern wahrscheinlich noch von seinen Auftritten beim Deichstadtfest bekannt. Viermal ist er dort mit zwei verschiedenen Bands aufgetreten, zuletzt 2019 mit der Formation Glasgow. Anfang des Jahres hat sich die Band aus Zeitmangel aufgelöst. Für Glatzel war es das Zeichen, in ein neues Abenteuer zu starten: „The Voice of Germany“. In der aktuellen Staffel der TV-Show ist er schon bei den sogenannten Blind Auditions zu sehen gewesen – heute Abend tritt er in der nächsten Runde, den „Battles“, an.

Von Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten