Archivierter Artikel vom 06.11.2012, 10:25 Uhr
Plus

Nachts im Zoo bei Löwe und Co.

Zehn Kinder und ihre Eltern stehen unter Regenschirmen dicht gedrängt vor der kleinen Mauer eines leeren Geheges im Neuwieder Zoo und blicken angestrengt durch die Dunkelheit auf den etwa drei Meter entfernten Eingang zum Quartier der Stachelschweine. Keine Minute dauert es, bis sich das erste braune Näschen vorsichtig schnuppernd am Eingang zeigt. „Da!“, rufen plötzlich alle durcheinander.

Lesezeit: 5 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema