Archivierter Artikel vom 14.05.2018, 17:17 Uhr
Plus
Irlich

Nach teuren Nachbesserungen: Irlicher planen Rheinuferfest

2016 noch mussten die Irlicher mitansehen, wie sich ihr neu gestaltetes Rheinufer durch ein Hochwasser in eine Steinwüste verwandelte. Dieses Jahr blieb der Schreck aus – das Wasser zog sich aus den Rheinanlagen zurück, ohne größere Schäden zu hinterlassen. Die Befestigung hat sich bewährt“, erklärt Ortsvorsteher Karl-Heinz Wilhelmy im Gespräch mit der RZ. Mittlerweile stehen am Rheinufer Tisch und Bänke, und die Liegefläche wird regelmäßig genutzt. In diesem Jahr soll es auch erstmals ein Rheinuferfest geben.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten