Rheinbreitbach

Nach Insolvenz droht Leerstand in Rheinbreitbach

Der Tierfuttermarkt „Zoo & Co“ in Rheinbreitbach hat Insolvenz angemeldet.

Lesezeit: 1 Minute
Das Tierfachgeschäft in Rheinbreitbach schließt.
Das Tierfachgeschäft in Rheinbreitbach schließt.
Foto: Sabine Nitsch

Rheinbreitbach – Der Tierfuttermarkt „Zoo & Co“ in Rheinbreitbach hat Insolvenz angemeldet.

Jetzt sucht Investor Hans Jürgen Weber von der Firma „Immokonzept Osnabrück“ einen neuen Mieter für das 800 Quadratmeter große Ladenlokal auf dem Gelände an der Landesgrenze, wo auch eine Poststelle, eine Bäckerei und der Lidl-Markt zu Hause sind.

„Ich bin von der Entwicklung total überrascht, und habe davon nur durch Dritte erfahren. Ich kann noch nicht sagen, was kommt. Der Bebauungsplan schränkt uns bekanntermaßen bei der Neuvermietung stark ein“, erläutert Weber die Lage. Jahrelang, von 2004 bis zur Eröffnung 2009, hatten die Rheinbreitbacher dafür gekämpft, dass auf dem Gebiet am Honnefer Graben überhaupt ein Discounter und andere Geschäfte einziehen konnten. Ihre Begründung: Die Nahversorgung der Kommune müsse sichergestellt sein.

Mehr am Freitag in der RZ.