Archivierter Artikel vom 07.02.2022, 14:18 Uhr
Plus
Neuwied/Rheinbrohl

Nach den Forstarbeiten: Wie die Kripo jetzt im Rheinbrohler Kaltenbachtal ermittelt

Nach der Anzeige ermittelt jetzt die Neuwieder Kripo wegen der Schäden durch Forstarbeiten am Kaltenbach in Rheinbrohl. In Umweltfragen besonders geschulte Beamte schauen sich nicht nur das Tal in Rheinbrohl an, sondern arbeiten auch mit anderen Behörden zusammen, erläutert Kriminalhauptkommissar Dirk Mohr von der Polizeidirektion Neuwied.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema