Archivierter Artikel vom 15.07.2010, 16:51 Uhr
Bonn

Mordverdacht: Polizei nimmt zwei Täter fest

Die Bonner Polizei hat zwei 15- und 19-Jährige unter dem Verdacht des zweifachen versuchten Mordes festgenommen. Beide Täter seien geständig, einer stamme aus dem Raum Montabaur, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mit.

Bonn – Die Bonner Polizei hat zwei 15- und 19-Jährige unter dem Verdacht des zweifachen versuchten Mordes festgenommen. Beide Täter seien geständig, einer stamme aus dem Raum Montabaur, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mit.

Am 12. Juni waren die beiden nachts in eine Haus in Rheinbach eingestiegen und hatten einen 24 Jahre alten Mann im Schlaf überrascht. Sie verletzten ihn mit Stichen lebensgefährlich und zwangen ihn zur Herausgabe von Scheckkarte und Pin-Nummer. Später hoben sie Geld von dem Konto ab. Am vergangenen Samstag zwangen beide nachts einen Autofahrer in Alfter anzuhalten. Auch ihn verletzten sie mit Stichen lebensgefährlich und beraubten ihn. Beide Opfer überlebten nach Notoperationen.

Mehr in der RZ am Freitag.