Archivierter Artikel vom 30.06.2020, 06:00 Uhr
Kreis Neuwied

Mopedführerschein mit 15: Mehr Mobilität auf dem Land

Wenn man sich mit 15 Jahren nach einem Ausbildungsplatz oder einem Praktikum umschaut, kann der Weg zur Stelle mitunter steinig sein – Lage und Erreichbarkeit sind für alle ein großes Thema, die nicht immer von den Eltern gefahren werden können oder wollen. Gerade im ländlichen Raum wie dem Kreis Neuwied mit einem ausbaufähigen ÖPNV ist Mobilität ein großes Thema für Jugendliche – aber auch für Arbeitgeber, die nach Auszubildenden suchen, wie Odette Freytag vom Hotel zur Post in Waldbreitbach meint. Dass das rheinland-pfälzische Kabinett jüngst beschlossen hat, die Führerscheinklasse AM schon für 15-Jährige zu öffnen, befürwortet die Gastronomin deshalb. Doch noch sind einige Fragen offen.

Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net