Plus
Neuwied/Mainz

Ministerin zeichnet Stadttaubenhilfe Neuwied mit Tierschutzpreis aus

Umweltministerin Ulrike Höfken (Zweite von links) mit den Tierschutzpreisträgern. 
Umweltministerin Ulrike Höfken (Zweite von links) mit den Tierschutzpreisträgern.  Foto: Ministerium
Lesezeit: 1 Minute

In Mainz hat Umweltministerin Ulrike Höfken den Tierschutzpreis 2017 des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Drei Preisträger teilen sich die Auszeichnung. Für ihren besonderen Einsatz für den Tierschutz geehrt wurden der Tierarzt Markus Gilles aus Burgbrohl, der Verein Stadttaubenhilfe Koblenz/Neuwied und Waltraud Prokopeck aus Pirmasens. Der mit insgesamt 6000 Euro dotierte Preis wurde zum 24. Mal vergeben.

„Die Auszeichnung soll dazu dienen, die Tätigkeit einzelner Personen und das Engagement von Gruppen im Tierschutz hervorzuheben und in besonderer Weise zu honorieren. Gleichzeitig soll er Anreiz sein für weiteres Engagement und als Vorbild für andere dienen“, betonte Umweltministerin Ulrike Höfken bei der Feierstunde. Als Anerkennung für diesen Einsatz schreibe ...