Archivierter Artikel vom 27.02.2021, 10:33 Uhr
Plus
Linz

Milliarden-Deal: Birkenstock wird verkauft

Über Wochen wurde spekuliert, nun ist es offiziell: Das Traditionsunternehmen Birkenstock mit Sitz in Linz wird verkauft. Neuer Mehrheitseigner wird die französisch-amerikanische Beteiligungsgesellschaft L Catterton und die damit verbundenen Gesellschaften, unter anderem Financière Agache des französischen Milliardärs Bernard Arnault. Das hat der Schuhhersteller am Freitagmorgen in einer Pressemitteilung bestätigt. Die Nachricht sorgt zunächst einmal für Unsicherheit, ist Birkenstock doch einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region.

Von Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten