Archivierter Artikel vom 11.07.2010, 15:35 Uhr
Heimbach-Weis

Meisterhafter Vortrag romantischer Lieder

Wer der Ansicht ist, die traditionelle, althergebrachte Literatur für Männerchöre sei nicht mehr zeitgemäß und diese Spezies von Gesangsgruppen hätte keine Zukunftschancen, der wurde bei dem Konzert in der Abteikirche Rommersdorf eines Besseren belehrt.

Heimbach-Weis – Wer der Ansicht ist, die traditionelle, althergebrachte Literatur für Männerchöre sei nicht mehr zeitgemäß und diese Spezies von Gesangsgruppen hätte keine Zukunftschancen, der wurde bei dem Konzert in der Abteikirche Rommersdorf eines Besseren belehrt. Die „Meistersinger“, wie sich das 18-köpfige Ensemble aus Halbprofi-Sängern nennt, stellte im Rahmen der RheinVokal-Festspiele einen Querschnitt durch das romantische Repertoire für Männerchöre vor. Und die Sänger machten ihrem Namen alle Ehre. Meisterhaft wurden die altbekannten Chorsätze von Friedrich Silcher, Franz Schubert, Felix Mendelssohn und Zeitgenossen interpretiert.

Mehr in der Montagsausgabe der Neuwider Rhein-Zeitung.