Archivierter Artikel vom 09.01.2014, 17:03 Uhr

Mehrere Fahrzeuge beteiligt – Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A 3

Hümmerich . Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und zwei Schwerverletzten ereignete sich am Donnerstag auf der A 3.

Foto: Polizei

Ein mit zwei Personen besetzter Pkw aus Frankreich war gegen 8.30 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. 300 Meter vor der Ausfahrt Neuwied-Altenkirchen kam der Wagen von der Fahrbahn ab und geriet in die Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der rechten Fahrbahn auf der Seite liegen. Die Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Sie wurden vom Rettungsdienst und vom Rettungshubschrauber versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Von der Feuerwehr Neustadt wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.