Archivierter Artikel vom 03.09.2012, 15:56 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Mehr Gebührengerechtigkeit beim Müll: Kreis Neuwied versieht Tonnen mit Chips

Die braunen Biotonnen werden kreisweit gegen neue Biotonnen ausgetauscht, und die grauen Restabfall- und blauen Papiertonnen werden mit Identifikationschips ausgestattet. Der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Achim Hallerbach gab hierfür jetzt den offiziellen Startschuss: „Der Austausch der braunen Biotonnen wurde notwendig, weil die vorhandenen Biotonnen dem Entsorgungsunternehmen SITA gehören und von der Kreisverwaltung bisher gemietet waren, und im Vergleich zu den Mietkosten stellt sich heute ein Neukauf von Tonnen als weitaus wirtschaftlicher dar.“ Außerdem seien viele Tonnen schon rund 20 Jahre alt, und der Aufwand beim Austausch defekter Behälter nehme deutlich zu.

Lesezeit: 2 Minuten