Archivierter Artikel vom 24.03.2017, 16:43 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Maßregelvollzug: Kreis muss Forensikpatienten „auffangen“

Das Netz der gemeindenahen Psychiatrie im Kreis Neuwied, die Kreisverwaltung und die Polizei bereiten sich schon mal auf das vor, was auf sie aufgrund neuer Rechtsprechung zum Maßregelvollzug für psychisch kranke oder suchtkranke Straftäter zukommt: Zwischen 30 und 40 Forensikpatienten werden bald aus der Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie in Weißenthurm in die Region entlassen. Die Verantwortlichen setzen in der Sache auf Transparenz, um gar nicht erst Gerüchte aufkommen zu lassen.

Ralf Grün und Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten