Archivierter Artikel vom 02.04.2019, 15:05 Uhr
Plus
Hausen

Malberg: Aussichtsturm liegt erst mal auf Eis

Der Aussichtsturm auf dem Malberg entwickelt sich jetzt endgültig zur unendlichen Geschichte. Schon vor etlichen Jahren hatte die Ortsgemeinde Hausen mit dem Gedanken gespielt, das beliebte Ausflugsziel mit einer zusätzlichen Attraktion zu schmücken. Es existieren Zeichnungen und Kostenschätzungen und der eine oder andere Plan für einen Turm, teils Jahrzehnte alt. Seit sich die ehemalige Verbandsgemeinde Waldbreitbach an der Leader-Region „Rhein-Wied“ mit den Nachbarn am Rhein beteiligte, schien das ehrgeizige Vorhaben sich dank nennenswerter Fördermöglichkeit tatsächlich in die Tat umsetzen zu lassen. Doch in der jüngsten Sitzung trat der Hausener Rat kräftig auf die Bremse und stoppte das Vorhaben – vorerst.

Von Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten