Archivierter Artikel vom 19.03.2014, 14:58 Uhr
Neuwied/Anhausen

Lkw kippt auf der L 258 um: Autofahrer kann in letzter Sekunde ausweichen [update]

Auf der L 258 zwischen Anhausen und Neuwied hat sich auf Höhe der Alteck ein schwerer Unfall ereignet – er wäre fast zur Katastrophe geworden.

Wie die Polizei berichtet, war ein Sattelschlepper am Mittwochnachmittag die Gefällstrecke in Richtung Neuwied unterwegs. In der Kurve beim „Haus am Pilz“ verlor der Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug. Der mit Sand beladene Lkw kippte auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer eines BMW X1 konnte in letzter Sekunde ausweichen, sodass der Wagen nicht unter dem Schlepper begraben wurde. Im BMW saßen ein Mann, eine Frau und ein Kind, die mit dem Schrecken davonkamen. Den Lastwagenfahrer brachte der Rettungsdienst schwer verletzt in ein Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten war die L 258 drei Stunden lang gesperrt.