Neustadt

LKW fängt auf der A 3 bei Neustadt Feuer: Längerer Stau in der Folge

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa Foto: dpa

Ein Sattelzug brannte am am Mittwochvormittag auf der A 3 und 500 Meter vor der Ausfahrt Neustadt. Der Lkw stand auf dem Standstreifen in Richtung Frankfurt am Main. Die Polizei teilte mit das die Zugmaschine feuergefangen hatte.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Durch die umgehend alarmierten Feuerwehren aus Neustadt und Etscheid konnte der Brand jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden, heißt es im Polizeibericht. Die Zugmaschine brannte dennoch vollständig aus.

Der mit Eiern beladene Anhänger wurde durch das Feuer leicht beschädigt. Es entstand ein Schaden im oberen fünfstelligen Bereich. Für die Löscharbeiten musste die A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main zeitweise voll gesperrt werden. Eine Ableitung wurde durch die Polizei an der Ausfahrt Bad Honnef/Linz eingerichtet. Nach Öffnung der Straße wurde der Verkehr zweispurig an der Brandstelle vorbeigeführt.

Die Bergung des Lkw dauerte jedoch noch einige Zeit an. Die Polizei vermutet, dass ein technischer Defekt Ursache für den Brand gewesen sei. Im Einsatz befanden sich die Autobahnmeisterei Ammerich, die Feuerwehren aus Neustadt und Etscheid, die Autobahnpolizei Sankt Augustin, sowie zwei Funkstreifenwagen der Polizeiautobahnstation Montabaur. red