Archivierter Artikel vom 25.11.2020, 17:04 Uhr
Linz

Linzer Kirche ist profaniert: Gläubige nehmen Abschied von St. Marien

In diesem Gotteshaus haben Kinder ihre Erstkommunion gefeiert und Brautleute einander ihr Jawort gegeben: Die Pfarrkirche St. Marien in Linz ist jetzt Vergangenheit. Am Dienstagabend hat Weihbischof Jörg Peters die Profanierung vollzogen. Die Entweihung ging den anwesenden Gläubigen unter die Haut, verknüpfen sie doch viele persönliche Erinnerungen mit der Marienkirche.

Simone Schwamborn Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net