Archivierter Artikel vom 21.06.2018, 14:20 Uhr
Plus
Linz

Linz: Kita wird größer als geplant

Eigentlich hätte der Linzer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einen Fachplaner für den Bau des neuen Kindergartens in der Friedrich-Ebert-Straße beauftragen sollen. Doch dann kam alles ganz anders. Denn nun soll doch alles größer werden, als anfangs vorgesehen. Will heißen: Anstatt für – wie ursprünglich geplant – drei soll in der neuen Einrichtung mindestens Platz für vier Gruppen sein. Dafür will die Stadt auch Fördergelder beantragen. Damit aber nicht genug. Denn der Architekt soll den Bau zudem so planen, dass er problemlos erweitert werden kann, um eine fünfte Gruppe unterbringen zu können. So hat es der Stadtrat nach eingehender Debatte beschlossen.

Von Silke Müller Lesezeit: 3 Minuten