Archivierter Artikel vom 27.01.2019, 17:27 Uhr
Plus
Linz

„Leuchtturmprojekt“: Linz geht beim Brandschutz neue Wege

Stellen Sie sich vor, es brennt und kein ehrenamtlicher Feuerwehrangehöriger hat Zeit zum Einsatz zu fahren, weil alle auswärts arbeiten? Dieses Szenario wird zunehmend Alltag, nicht nur in Rheinland-Pfalz, sondern in der ganzen Bundesrepublik. Deswegen geht man in Linz jetzt neue Wege, um vor allem die Tagesalarmbereitschaft der Feuerwehr sicherzustellen. Zum ersten Mal kooperiert eine Verbandsgemeinde (VG) mit privaten Unternehmen beim Brandschutz.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten