Archivierter Artikel vom 03.02.2019, 13:37 Uhr
Plus
Leubsdorf

Leubsdorfer Rat verabschiedet Haushalt: Dieses Jahr sollen die Spielgeräte für den Hof kommen

Der Fehlbedarf in Höhe von 71.900 Euro im Leubsdorfer Ergebnishaushalt gibt nicht unbedingt Anlass zum Jubeln, sagte Ortsbürgermeister Achim Pohlen im RZ-Gespräch. Erfreulich sei jedoch, dass dieser deutlich reduziert werden konnte. „In 2018 hat der Ergebnishaushalt noch einen Fehlbetrag von 163.000 Euro aufgewiesen.“ Aufgrund der Einkommensteuer seien die Einnahmen leicht gestiegen, allerdings würden sich damit auch die zu zahlenden Umlagen erhöhen.

Von Simone Schwamborn Lesezeit: 2 Minuten