Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 10:33 Uhr
Plus
Neuwied

Leserspenden machen Familie Funk mobil

Anfangs sah es aus wie eine „Mission Impossible“: Familie Funk aus Neuwied brauchte dringend ein neues Fahrzeug. Aber nicht irgendeins: Echte Hilfe würde nur ein Spezialtransporter bringen, in den gleich zwei Elektrorollstühle nicht nur von Platz her passen, sondern auch vom Gewicht her zugeladen werden dürfen. Für insgesamt fünf Personen müsste Platz sein und in ein Tiefgarage sollte der Wagen auch noch fahren können. Sonst wäre Mutter Helena aufgeschmissen, wenn sie mit ihren Kindern – wie so häufig – zum Spezialarzt fahren muss.

Von Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten