Archivierter Artikel vom 12.04.2013, 10:53 Uhr
Plus
Puderbach

Leitplanken demoliert: Puderbacher ärgern sich über „verschwendete Steuergelder“

Die vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) aus Sicherheitsgründen angekündigten Rodungen entlang der L 267 zwischen Puderbach und Hanroth sind erledigt. Allerdings läuft der Verkehr nach der Vollsperrung noch nicht reibungslos. Ampeln regeln den nur einspurig möglichen Verkehrsfluss. Grund: Derzeit tauschen Arbeiter Leitplanken aus, die während der Rodungsarbeiten auf mehrere Hundert Meter erheblich demoliert worden sind. Das betrifft nicht nur die Planken selbst, sondern auch die Pfosten.

Lesezeit: 2 Minuten