Archivierter Artikel vom 17.09.2013, 16:31 Uhr
Neuwied

Leiche am Rheinufer: Vermisster Neuwieder tot aufgefunden

Am 26. August hat eine Mutter aus Neuwied ihren 24-jährigen Sohn bei der Polizei als vermisst gemeldet. Wie die Beamten jetzt mitteilen, ist er in Bonn tot aufgefunden worden.

Der vermisste junge Mann aus Neuwied ist tot. Seine Leiche wurde in Bonn gefunden. Symbolbild: dpa
Der vermisste junge Mann aus Neuwied ist tot. Seine Leiche wurde in Bonn gefunden. Symbolbild: dpa

Der junge Mann hatte die elterliche Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen. Nach der Vermisstenmeldung haben umfangreiche Suchmaßnahmen begonnen – mit Unterstützung von Feuerwehr, Hubschrauberstaffel und Suchhunden. Die Suche jedoch verlief ergebnislos.

Anfang September teilte die Kriminalpolizei Bonn ihren Kollegen in Neuwied mit, dass dort am Rheinufer eine männliche Leiche gefunden worden sei. Anhand eines DNA-Abgleichs haben Rechtsmediziner der Universität Bonn laut Kripo zweifelsfrei festgestellt, dass es sich bei dem Leichnam um den vermissten Neuwieder handelt. Wie es weiter heißt, gibt es keine Hinweise für ein Fremdverschulden.