Archivierter Artikel vom 06.12.2021, 08:04 Uhr
Plus
Neuwied

Lebensmittelrettung in Neuwied: Initiative Foodsharing kooperiert mit heimischen Betrieben

Ob es der volle Kühlschrank vor dem Urlaub ist, die zu viel gekaufte Käsepackung oder eine ganze Charge Joghurt im Supermarkt, die für die neue Lieferung Platz machen muss: Lebensmittel wegzuwerfen, egal aus welchem Grund, fühlt sich nicht nur falsch an, sondern ist, gemessen am hohen CO2-Verbrauch für die Produktion, zudem richtig schlecht fürs Klima.

Von Simone Wittig Lesezeit: 4 Minuten