Archivierter Artikel vom 03.01.2011, 19:28 Uhr
Neustadt

Lastwagen brennt auf der A 3 bei Neustadt aus

Die Einsatzkräfte verhindern Übergriff der Flammen

Neustadt. Der dritte Tag des Jahres bescherte den Mitgliedern der Neustädter Feuerwehr am Montag bereits ihren dritten Einsatz des Jahres 2011: Auf der A 3 war gegen 6.30 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt ein mit Kunststoffgranulat beladener Lastwagen in Brand geraten.
Wie die Autobahnpolizei Fernthal berichtete, war ein technischer Defekt die Ursache des Feuers. Den 15 Einsatzkräften der Neustädter Wehr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf den angehängten Sattelauflieger zu verhindern. Mit Schaum und Wasser löschten sie das Feuer. Die Zugmaschine brannte aus, Verletzte gab es nicht.
Wegen der umfangreichen Löscharbeiten sperrten die Einsatzkräfte zwei von drei Fahrspuren in Richtung Frankfurt ab. Der Verkehr staute sich auf bis zu drei Kilometer Länge. Ab 9 Uhr war der Autobahnabschnitt zwischen Bad Honnef/Linz und Neustadt wieder frei. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 70 000 Euro.