Archivierter Artikel vom 27.04.2021, 06:00 Uhr
Plus
Neuwied

Kunstkritiker Carl Einstein geehrt: Gedenktafel erinnert an jüdischen Literaten aus Neuwied

An der Neuwieder Food-Akademie hängt seit Montag eine Plakette, die an den jüdischen Essayisten Carl Einstein erinnert. In einer coronabedingt kleinen Zeremonie haben Rolf Wüst vom Deutsch-Israelischen Freundeskreis (DIF) und der Schriftsteller Hermann Spix aus Neuwied im Beisein von Thorsten Fuchs, Leiter der Food Akademie, diese angebracht. Dr. Eva Weissweiler, Schriftstellerin aus Köln, und ihr Mann, Bildhauer Prof. Klaus Kammerichs, sponsorten die Tafel. Die Initiatoren möchten so dazu beitragen, dass die historische Bedeutung Neuwieds auch mit dieser Persönlichkeit im Stadtbild sichtbar wird. Rolf Wüst vom DIF hat dafür zahlreiche Informationen über den Literaten zusammengetragen.

Lesezeit: 3 Minuten