Neuwied

Kunst gegen Bares in Neuwied: Komiker kassieren die meiste Kohle

Poetry, Musik, Comedy, Zauberei – so viel unterschiedliche Kleinkunst gibt es in Neuwied nur selten an einem Abend zu sehen. Dank der Veranstaltungsreihe „Kunst gegen Bares“ sorgen jedoch alle paar Monate Künstler aus halb Deutschland für Abwechslung in der Deichstadt. Vor einem Jahr fand die Premiere von Kunst gegen Bares im Thirsty Lion statt, nun konnte das Kulturkollektiv Neuwied bereits zur vierten Auflage laden. Mit dabei im Big House: Lasse Samström, einer der bekanntesten Poetry-Slammer Deutschands.

Christina Nover Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net