Archivierter Artikel vom 02.07.2017, 15:08 Uhr
Plus
Linz/Bad Hönningen

Kumpels beraubt: 26-jähriger Linzer muss ins Gefängnis

Mit vorgehaltenem Klappmesser soll ein 26-Jähriger aus Linz im vergangenen Dezember einem Mann das Handy abgenommen und ihn schwer verletzt haben. Doch vor dem Koblenzer Landgericht verstrickt sich das angebliche Opfer immer weiter in Widersprüche – und verweigert am Ende ganz die Aussage. Ein Etappensieg für den Angeklagten, der wegen zweier anderer Erpressungen allerdings jetzt dennoch ins Gefängnis muss.

Von Raphael Markert Lesezeit: 3 Minuten