Archivierter Artikel vom 25.08.2010, 19:02 Uhr
Dierdorf

„Kuhheck“: Windkraftgegner demonstrieren gegen Dierdorfer Pläne

Auch zur gestrigen Sitzung des Dierdorfer Verbandsgemeinderates machten die Gegner der geplanten Windkraftanlagen in der Exklave „Kuhheck“ wieder mobil. Mit Transparenten empfingen sie die Ratsmitglieder und verteilten Kopien eines sechs Jahre alten RZ-Artikels, in dem es um den Einspruch der Gemeinde Marienhausen ging.

Ein mittlerweile bekanntes Bild vor Sitzungen des Dierdorfer VG-Rats: Demonstrationen gegen die Windkraftpläne.
Ein mittlerweile bekanntes Bild vor Sitzungen des Dierdorfer VG-Rats: Demonstrationen gegen die Windkraftpläne.
Foto: Ulf Steffenfauseweh

Anders als heute hatte Ortsbürgermeister Egon Rademacher die Windrad-Planungen damals deutlich abgelehnt. In der Ratssitzung, die nach Rechnung der Bürgerinitiative-Vorsitzenden Ilse Bracher elf Monate und zwei Wochen nach Ablauf der Einspruchsfrist stattfand, stand das Thema Windkraft nicht auf der Tagesordnung. Die Verwaltung prüfe noch die Einsprüche, sagte Bürgermeister Bernd Benner.