Archivierter Artikel vom 15.04.2018, 15:10 Uhr
Plus
Dierdorf

Künstler zeigen Lieblingsplätze: Menschen mit Handicap stellen in Dierdorf aus

Da wurde Dierdorf zu einer kleinen Kunstmetropole: Am Freitag öffneten gleich zwei Ausstellungen in unmittelbarer Nähe ihre Pforten in der Stadt. In der Alten Schule zeigen gerade Menschen mit Behinderung ihre Arbeiten für den Jahreskalender des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung. Zeitgleich prangen an den Wänden des mittelalterlichen Uhrturms, kaum 100 Meter entfernt, die Kunstwerke von Schülern ab dem Grundschulalter bis zum Leistungskursteilnehmer aus der Oberstufe (siehe unten). Zur Vernissage in der Alten Schule waren nicht nur einige der Künstler bei Stadtbürgermeister Thomas Vis zu Gast, sondern auch Landessozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Landesamtspräsident Detlef Placzek.

Von Angela Göbler Lesezeit: 2 Minuten