Archivierter Artikel vom 06.07.2017, 17:36 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Kreistag schlägt Alarm: Ohne zusätzliche Erzieher bricht das Kita-System ein

Die Prognosen des Wissenschaftlers Wolfgang Krämer-Mandeau zur Entwicklung der Kinderzahlen im Kreis Neuwied im Hinblick auf die Kitas und Schulen haben sich schon nach wenigen Jahren als obsolet erwiesen. Zu diesem Schluss sind die Fraktionen im Kreistag gekommen. Anlass für die Debatte war der fortgeschriebene Bedarfsplan für die Kitas im Kreisgebiet, den der zuständige Dezernent Achim Hallerbach vorstellte und den das Gremium jüngst einhellig verabschiedete. Allerdings nicht, ohne an der einen oder anderen Stelle auf Knackpunkte hinzuweisen oder Kritik zu üben.

Von Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten