Plus
Kreis Neuwied

Kreis Neuwied sieht keinen Bedarf für Impfzentrum: Landrat nennt Alternativen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Neuwied steigt derzeit gravierend. Und die bundesweit zitierten Experten sehen die Impfung als einzig wirksames Instrument, das beim Versuch, die Pandemie zu stoppen, greifen kann. Nun fällt in das Spannungsfeld von Impfmüdigkeit hier und zahlreicher Impfmöglichkeiten sowie der Empfehlung von sogenannten Boosterimpfungen da der Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die Impfzentren wieder in Betrieb zu nehmen.

Von Ralf Grün Lesezeit: 4 Minuten
+ 5697 weitere Artikel zum Thema