Archivierter Artikel vom 16.11.2017, 17:43 Uhr
Plus
Leubsdorf

„Koppe“ hat Wahrzeichen zurück: Gipfelkreuz neu aufgerichtet

Wanderer, die den recht anstrengenden Aufstieg zu Leubsdorfs höchster Basaltkuppe, der „Koppe“, zurückgelegt haben, werden für ihre Mühe mit einem fantastischen Fernblick über den idyllischen Ort und den Rheinstrom hinaus ins Ahrtal und weit über die Höhen der vorderen Eifelberge hinweg entlohnt. Das Erlebnis wird traditionell durch ein Gipfelkreuz gekrönt.

Lesezeit: 2 Minuten