Archivierter Artikel vom 15.06.2010, 12:31 Uhr

KOPIE_ID_99155/Kein Bahnhof im Kreis Neuwied ist barrierefrei

Kreis Neuwied – Die meisten Bahnhöfe im Kreis Neuwied sind nicht barrierefrei zu erreichen. Das hat eine Untersuchung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr ergeben.

Kreis Neuwied – Die meisten Bahnhöfe im Kreis Neuwied sind nicht barrierefrei zu erreichen. Das hat eine Untersuchung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr ergeben. Lediglich den Neuwieder Bahnhof können Rullstihlfahrer und Eltern mit Kinderwagen erreichen, ohne an Hürden wie Treppen zu scheitern.

Wer es einmal auf den Bahnsteig geschafft hat, hat dann aber wieder Probleme, in den Zug zu kommen. Kein einziger Bahnhof im Kreis Neuwied ist so ausgestattet, dass es einen barrierefreien Einstieg gibt.

Ausführliche Informationen dazu am Mittwoch in der RZ.