Archivierter Artikel vom 20.09.2010, 12:15 Uhr
Plus
Kasbach-Ohlenberg

KOPIE_ID_139092/Blindes Känguru-Baby braucht Operation

Ein Känguru-Baby im Kreis Neuwied braucht Hilfe: Die kleine Loona, die auf einem Bauernhof in Kasbach-Ohlenberg aufwächst, ist blind. Der Grund: Das neun Monate alte Tier, das nach dem Tod der Mutter mit der Hand aufgezogen wird, verträgt die eigens eingeflogene Beuteltiermilch nicht. Selbst die Experten des Neuwieder Zoos sind ratlos.

Lesezeit: 1 Minuten