Plus
Neuwied

Konzert in ehemaliger Abtei Rommersdorf begeistert: Rhine Phillis und Fola Dada verbreiten den Caterina-Valente-Spirit

Von Michael Schaust
Überzeugten als Duo im Bossa-Nova-Stil. Sängerin Fola Dada und Gitarrist Ralph Herrnkind.
i
Überzeugten als Duo im Bossa-Nova-Stil. Sängerin Fola Dada und Gitarrist Ralph Herrnkind. Foto: Michael Schaust
Lesezeit: 2 Minuten

Die Rhine Phillis haben unter der Leitung von Ralf Hesse mit Sängerin Fola Dada im Garten der ehemaligen Abtei Rommersdorf die Lieder der großen Caterina Valente zelebriert.

Fundamentalisten, die sie bei ihrem Auftritt mit Kurt Edelhagen 1955 beim Deutschen Jazzfestival hochleben ließen, sahen in Caterina Valentes Schlagerkarriere eine Todsünde. Und Anhänger einfacher Weisen werteten ihr Amerika-Engagement mit berühmten Jazzgrößen als Vaterlandverrat. Sei's drum, die Valente konnte vorzüglich singen und in Big Bands meisterhaft swingen, toll Stepp tanzen ...