Archivierter Artikel vom 26.10.2010, 14:59 Uhr
Puderbach/Dierdorf

Konopka als Chef der Linken in Puderbach und Dierdorf zurückgetreten

Der Ortsverband Puderbach-Dierdorf der Partei „Die Linke“ steht derzeit ohne Vorsitzenden da. Der bisherige Amtsinhaber Felix Konopka aus Steimel ist jüngst aus „gesundheitlichen Grünen“ zurückgetreten.

Puderbach/Dierdorf. Der Ortsverband Puderbach-Dierdorf der Partei „Die Linke“ steht derzeit ohne Vorsitzenden da. Der bisherige Amtsinhaber Felix Konopka aus Steimel ist jüngst aus „gesundheitlichen Grünen“ zurückgetreten.

Wie er gegenüber unserer Zeitung erklärte, erlitt er am 1. Mai ein Schlaganfall. Nach dem Aufenthalt in einer Klinik und anschließend in einer Reha-Einrichtung hat sich Konopka zunächst wieder seiner Aufgabe als Vorsitzender gestellt. „Doch dann habe ich mich über den neuerlichen Knatsch in der Partei so aufgeregt, dass ich erneut um meine Gesundheit bangen musste. Für mich war klar: Hier kannst du keine Verantwortung mehr tragen“, sagte er. Wie Konopka weiter informiert, bleibt er der Partei „Die Linke“ als Mitglied erhalten, „allerdings ohne sich in politische Entscheidungen einbinden zu lassen“.