Plus
Neuwied/Andernach

Koma-Prügelei vor Disco Rasputin: 22-Jähriger gesteht

Vor der Andernacher Disco Rasputin kam es in den Morgenstunden des 19. Oktober 2013 zu einer blutigen Prügelei - seither liegt ein Mann (33) aus Neuwied im Wachkoma. Jetzt hat ein 22-Jähriger vor dem Landgericht Koblenz gestanden, den Mann niedergeschlagen zu haben.
Vor der Andernacher Disco Rasputin kam es in den Morgenstunden des 19. Oktober 2013 zu einer blutigen Prügelei - seither liegt ein Mann (33) aus Neuwied im Wachkoma. Jetzt hat ein 22-Jähriger vor dem Landgericht Koblenz gestanden, den Mann niedergeschlagen zu haben. Foto: Sascha Ditscher

Ein Mann (33) liegt seit mehr als eineinhalb Jahren im Wachkoma, weil er vor der Disco Rasputin in Andernach Opfer einer brutalen Prügelei wurde. Jetzt hat der mutmaßliche Täter (22) im Prozess am Landgericht Koblenz ein Geständnis abgelegt: „Ich bekenne mich schuldig.“ Doch ob er in jener Nacht wie vorgeworfen ein Kampfmesser benutzte, wisse er nicht.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Redakteur Hartmut Wagner Der Angeklagte aus Bad Kreuznach hatte die Tat stets bestritten. Aber: Am ersten Prozesstag sagten fast alle seiner Kumpels gegen ihn aus - und er sah ein, dass er mit seiner Version der Tatnacht nicht überzeugen kann. Am zweiten Prozesstag erklärte er: Er habe lange nachgedacht, ...