Archivierter Artikel vom 27.07.2016, 19:31 Uhr
Plus
Neuwied/Koblenz

Koblenzer Rockerprozess: Hells-Angels-Schläger (40) erhält Bewährung

Seit Januar läuft in Koblenz der Prozess gegen acht Hells-Angels-Rocker – jetzt hat das Landgericht ein erstes Urteil gefällt: Ein Ex-Türsteher (40), der in dem Motorradklub mit Sitz in Neustadt/Wied der Mann fürs Grobe war, erhielt wegen gefährlicher Körperverletzung (vier Fälle) und Nötigung (zwei Fälle) eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren.

Lesezeit: 2 Minuten